28. April 2007, der Tag an dem die Formel 1 für ein paar Runden auf die Nürburgring Nordschleife zurückkehrte !

Seit dem schweren Unfall von Niki Lauda, beim Großen Preis von Deutschland am 1. August 1976, sind Formel 1 Fahrzeuge auf der alten Nürburgring Nordschleife nicht mehr zugelassen. Durch den Einsatz von BMW Sauber, Dr. Mario Theissen, Nick Heidfeld und vielen anderen Offiziellen konnte man eine Ausnahmeregelung erwirken und den 45.000 VLN Fans an diesem Tag an der Nordschleife ein tolle Show bieten.

Bereits morgens absolvierte Nick Heidfeld zwischen VLN-Zeittraining und -Rennen ein paar Testrunden in einem Formel BMW Junior, um die Tauglichkeit von Formel basierten Fahrzeugen auf der Nordschleife zu testen. Da dieser Demo Run ohne weitere Probleme verlief, entschloss man sich dann am späten Nachmittag, nach dem VLN Rennen, den großen Formel 1 Bruder auf die Strecke zu schicken. Damit diese Demo Runden nicht als unerlaubter Formel 1 Test deklariert wurden, hatte man spezielle Demonstrations Reifen montiert und das Getriebe auf die kürzeste Übersetzung eingestellt. 

Ich selbst stand mit ein paar Kollegen im Schwalbenschwanz und als der BMW-Sauber F1 sich noch im Bereich Hoch Acht befand schallte bereits der Motorensound zu uns rüber. Der Sound und die Lautstärke des damaligen V8 "Triebwerks" war unbeschreiblich. Ich selbst konnte zwei Vorbeifahrten in Bild und eine im Video festhalten:


Quelle: ringfotograf.de Youtube Kanal

 

BMW-Sauber F1 Nick Heidfeld Nordschleife BMW-Sauber F1 Nick Heidfeld Nordschleife BMW-Sauber F1 Nick Heidfeld Nordschleife BMW-Sauber F1 Nick Heidfeld Nordschleife BMW-Sauber F1 Nick Heidfeld Nordschleife BMW-Sauber F1 Nick Heidfeld Nordschleife

Auch feierte damals ein tolles Video Projekt seine Premiere: Marius Althof hatte die Nutzer des Touristenfahrer Forum, 20832.com Forum und ring1.de Forum gebeten ihre Video Aufnahmen dieser Demo Fahrt ihm zu schicken. Daraus sollte dann eine komplette von Fans dokumentierte Runde zusammengesetzt werden. Im Touristenfahrer Forum ging man sogar soweit, dass die Nutzer sich absprachen an welchen Streckenabschnitten wer stehen sollte. 

Dank dieser Zusammenarbeit der Fans enstand ein Video was zwei zwei komplette Runden zeigt und von Fans für Fans produziert wurde. Das Video ist bis heute noch bei Marius seinem Youtube Account zu finden: 


Quelle: Marius Althof Youtube Kanal

Hoffen wir das in Zukunft solche ausgewöhnlichen Demonstrations Fahrten (zuletzt der AUDI LeMANS Prototyp) auch weiterhin stattfinden werden, auf der meiner Meinung nach schönsten Rennstrecke der Welt.

Text / Fotos: Oliver Wegen

Mitglied im
dfjv_logo